Apfel-Mohn-Kuchen. Die Zubereitung dauert wirklich nur 2 Minuten.





Zutaten

  • 1Ei
  • 1 TLNatron
  • 100 gZucker
  • 100 gMehl
  • 100 gMohn
  • 100 mlÖl
  • 250 mlsaure Sahne
  • 2 St.große Äpfel


Zubereitung

Alle Zutaten bereitstellen. Die trockenen Zutaten, d.h. Natron, Mehl und Mohn, in einer Schüssel miteinander vermischen.
Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren – mit einem Schneebesen reicht es völlig aus, es muss nicht zu einem dicken Schaum geschlagen werden oder so. Geriebene Äpfel dazugeben (diese zuerst ausquetschen, den Saft auffangen und trinken). Öl, saure Sahne und zum Schluss die Mischung der trockenen Zutaten unterrühren.

In die Backform geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
Ich habe eine Springform mit 24 cm Durchmesser genommen und diese mit Backpapier ausgelegt.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.