Bananentorte





Zutaten

  Für den Biskuitboden:

  • 4  Eiweiß
  • 4 EL Wasser, kaltes
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

  Für den Belag:

  • 4 Banane(n)

  Für die Creme:

  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 80 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine, weiße
  • 3 Becher Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 3 Pck. Vanillezucker

  Für den Guss:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Tafel Vollmilchschokolade, 100 g
  • 2 Blatt Gelatine, weiße


Zubereitung

Die Eiweiße und das Wasser zu steifem Schnee schlagen. Dann den Zucker, Vanillinzucker und die Eigelbe vorsichtig unterrühren, anschließend das Mehl und das Backpulver.
Den Biskuit in eine 26er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 25-30 Min. backen. Den Boden auskühlen lassen und notfalls (wenn er zu hoch ist) einen Teil davon abschneiden.

Die Milch, das Puddingpulver und den Zucker zu einem Pudding kochen. Nebenbei die 6 Blatt Gelatine quellen lassen und dann in den noch heißen Pudding einrühren. Pudding abkühlen lassen.
Die Sahne, Sahnesteif und Vanillinzucker schlagen und unter die abgekühlte Puddingmasse rühren.

Um den Boden einen Tortenring anbringen, die halbierten Bananen oben auf legen und die Puddingmasse darauf verteilen. In den Kühlschrank stellen.

Einen Becher Sahne und die Schokolade im Topf erhitzen, nebenbei die Gelatine quellen lassen und zu der Sahne und der Schokolade zugeben und unterrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, vom Herd nehmen. Lange abkühlen lassen (es gibt sonst Klümpchen). Erst wenn der Guss schon wieder fest wird auf die gekühlte Torte gießen. Im Kühlschrank noch mal kühlen lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.